Fibromyalgie

Eine bestimmte Ursache für die Fibromyalgie konnte bisher nicht gefunden werden.

Die gute Nachricht: Es kommt nach heutigem Stand der Medizin zu keiner Schädigung von Muskeln, Gelenken und Organen und damit auch zu keiner dauerhaften körperlichen Behinderung.

In meiner Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass Alternativmedizin wundervolle Möglichkeiten bietet, Ihre Beschwerden zumindest zu lindern, die beschwerdefreien Zeiten zu verlängern und präventiv zu behandeln.

Die Herausforderung dabei ist, dass das Fibromyalgiesyndrom sehr individuell ist. Bei jedem Menschen äußert es sich anders, und auch die Behandlung ist demnach ganz unterschiedlich.

Wir finden heraus, welche Möglichkeiten für Sie passend sind.

Buchen Sie ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch.

Ich nenne sie gerne die mysteriöse Krankheit.

Worin liegt nach allgemeiner Meinung die Ursache?

Eine bestimmte Ursache für die Fibromyalgie konnte bisher nicht gefunden werden.
Sie gehört zu den sogenannten "Ausschlussdiagnosen", d.h. überspitzt - wenn nichts anderes gefunden wird, ist es Fibromyalgie.

Was ist eine Fibromyalgie?

Das Fibromyalgiesyndrom ist eine chronische Erkrankung und gilt bisher als nicht heilbar. Dabei treten neben Schmerzen in verschieden Körperregionen zahlreiche weitere Begleitsymptome wie Erschöpfung sowie Schlafstörungen und Müdigkeit auf. Es gibt Gott sei Dank auch beschwerdefreie Zeiten, und die Ausprägung der Symptome variiert sehr stark.

Die gute Nachricht:

Es kommt nach heutigem Stand der Medizin zu keiner Schädigung von Muskeln, Gelenken und Organen und damit auch zu keiner dauerhaften körperlichen Behinderung.

Hilft Ihnen diese Nachricht?

Vermutlich wird Ihnen diese Aussage nicht weiterhelfen, wenn Sie in einem akuten Schmerzzustand sind. Vielleicht fühlen auch Sie sich häufig mit Ihrem Problem alleingelassen.

Eine Patientin berichtete mir, dass ihr Arzt ihr indirekt Hypochondrie unterstellt habe. Und das, obwohl die Patientin ihren Alltag aufgrund der massiven, belastenden Schmerzen nicht mehr bewältigen konnte.
Ich weiß nicht, ob der Arzt dies tatsächlich so meinte, aber es spricht Bände, dass die Patientin es so empfunden hat.

Ist Hilfe möglich?

Neben der Akutbehandlung ist es meiner Meinung nach wichtig,
herauszufinden, was für Sie persönlich die Auslöser der Symptome sind und ob wir Ursachen finden können, die die Symptomatik verstärken.

Das müssen nicht immer äußere Umstände sein.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass tatsächlich auch ein Ungleichgewicht der Nährstoffe bzw. Vitalstoffe dazu führen oder zumindest die Beschwerden verstärken kann.
Auch eine gestörte Balance der Mikrobiota kann zu Schmerzzuständen führen.  

Außerdem müssen wir Ihre Gedanken- und Gefühlswelt beachten, die sich durch diesen Hilferuf bemerkbar machen möchte.

In meiner Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass Alternativmedizin wundervolle Möglichkeiten bietet, Ihre Beschwerden zumindest zu lindern, die beschwerdefreien Zeiten zu verlängern und präventiv zu behandeln.

Die Herausforderung dabei ist, dass das Fibromyalgiesyndrom sehr individuell ist. Bei jedem Menschen äußert es sich anders, und auch die Behandlung ist demnach ganz unterschiedlich.

Wir finden gemeinsam heraus, welche Möglichkeiten für Sie passend sind.

Sollten Sie das erste Mal zu mir in die Praxis kommen, finden Sie unter dem Menue-Punkt
"Sonstiges/FAQ/Sie sind das erste Mal bei mir?"
wie der Ablauf sein wird. So können Sie in Ruhe nachlesen, wie ich arbeite.

Oder Sie buchen gleich Ihr kostenloses telefonisches Erstgespräch.

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung

Mobirise
Adresse

Praxisadresse:
Palmstr. 6, 8874 Meckenbeuren

Postadresse:
Muttelsee 1, 88069 Tettnang

Impressum
Datenschutz
Datenschutz Socia-Media-Auftritte

Kontakte

E-Mail: info@heilpraxis-ju.de             Tel: 0151 537 288 58 oder
Mob.: 07543 500357



Blog

Made with ‌

Easiest Website Builder